FAQ

FAQ

Der Begriff  „Iyashi“ drückt die Idee des „Wohlbefindens“ im Japanischen aus.

Die Behandlung wird für schwangere Frauen nicht empfohlen.

Das Tragen von Prothesen ist für die Behandlung mit dem Iyashi Dome nicht kontraindiziert.

Eine Sitzung dauert 30 Minuten, aufgeteilt in zweimal 15 Minuten. Während der ersten Viertelstunde liegen Sie auf dem Bauch und entspannen sich. Die Wirkung ist vergleichbar mit einem ausgiebigen „Sonnenbad“. In der zweiten Hälfte liegen Sie auf dem Rücken und kommen regelrecht „ins Schwitzen“. Der Prozess der Transpiration setzt ein, die Wirkung ist vergleichbar mit einer intensiven Sportstunde.

Je nachdem, wo Sie Ihre Behandlung durchführen, können Sie warm oder lauwarm duschen. Sie können ebenfalls unseren „Oshibori“-Pflege-Set verwenden: kleine, frische Nass-Handtücher, die angenehm parfürmiert sind. Damit können Sie den Schweiß auffangen und erleben eine wohltuende Erfrischung.

Vor der Behandlung hat das Auftragen von Körpercremes keinen Sinn, weil die Schweißproduktion die Aufnahme der Creme in die Haut verhindert. Nach der Behandlung empfiehlt es sich dagegen, ein Körperpflegeprodukt Ihrer Wahl aufzutragen, da sie den Effekt der Behandlung unterstützen oder verlängern kann.

Nein, ganz im Gegenteil: die Wirkung von langen Infrarotwellen ist wohltuend und bringt keine Nachteile mit sich. Deshalb werden zum Beispiel in vielen Geburtshäusern Infrarot-Inkubatoren bzw. -Brutkästen verwendet, um die Neugeborenen im Warmen zu halten. Und übrigens: Ohne langwellige Infrarotstrahlung würde es kein Leben auf der Erde geben.

Vor und nach einer Behandlung im Iyashi Dome sollten Sie jeweils ein Glas Wasser trinken, um sicherzustellen, dass Ihr Körper und Ihre Haut ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt sind.

Gleich nach einer Sitzung im Iyashi Dome fühlen Sie sich zutiefst entspannt und ausgeruht. Ihre Haut ist porentief gereinigt und spürbar weicher. Sie werden außerdem eine Verbesserung Ihrer Schlafqualität spüren.

Unsere Studien basieren auf Behandlungsprotokollen von durchschnittlich 8 Sitzungen, verteilt auf 4 Wochen (d.h. 2 Sitzungen pro Woche).

Nein. Auch wenn Sie nicht geschwitzt haben, hat die Infrarotstrahlung eine tiefe Entspannung bewirkt und den Entgiftungsprozess ausgelöst… Sie sollten mit Ihrem Iyashi Dome-Experten über die Intensität der Strahlung sprechen, die Sie während der Sitzung einstellen können.

Es ist nicht zwingend erforderlich, wird aber für Ihren Komfort empfohlen.

Es ist empfehlenswert. Sollten Sie dies nicht wünschen, bieten viele Einrichtungen und Wellness-Center Einweg-Unterwäsche an.

DIE IYASHI DÔME-LÖSUNG

Unsere Partner